Montag, 5. August 2013

Geschafft.... :)

Milan und ich konnten gestern die Begleithundeprüfung (Teil A+B) mit 63/70 Punkten bestehen.

Früh aufstehen war an diesem Sonntag unsere Devise und wir machten uns gegen 7 Uhr auf den Weg nach Heikendorf zum Prüfungsgelände von Marita.

Sollte jetzt jemand meinen, ähnliche Zeilen kommen ihm bekannt vor,... da hat er Recht. :) Genau vor einem Jahr waren dies auch schon meine Zeilen (s.Newsblog -August 2012).
Doch diesmal wollte ich mit Milan die BHP antreten.

Insgesamt sieben Teams, darunter ein Golden-, fünf Labrador- und ein Chesaspeake Bay Retriever wollten sich der Herausforderung 'Begleithundeprüfung' stellen.

Wir versammelten uns, wie vereinbart gegen 8.30 Uhr auf dem Prüfungsplatz und wurden herzlich von Marita und Hauke Pöhler begrüßt.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde sollte es auch schon losgehen.

Monty durfte als Erster zeigen, was er in den letzten Monaten gelernt und fleißig trainiert hat.
Danach waren Maja mit Finn an der Reihe. Während Finn die beiden letzten Fächer mit Bravour bestehen konnte, bereitete ich mich mit Milan auf unseren Einsatz vor.

Puuuuh, ich war schon wieder so aufgeregt, wie im letzten Jahr. Bin halt kein Prüfungsmensch. :)
Milan war völlig entspannt, als wir den Platz betraten. Wir liefen uns einige kleine Runden warm und dann war es auch schon soweit.

Das erste Prüfungsfach (Leinenführigkeit) konnten wir mit vollen 15/15 Punkten hinter uns bringen.

Im zweiten Fach (Freifolgen) hing er einen kurzen Moment hinter mir. Wir erreichten trotzdem 14/15 Punkten.

Prüfungsfach drei (Sitzenbleiben mit Herankommen) bereitete mir (im wahrsten Sinne des Wortes) ein wenig weiche Knie. Oftmals kam Milan während der letzten Trainingsstunden beim Rückruf so schnell angerast, dass er mich so manches Mal fast umgerannt hätte. *flöt* Aber gestern lief alles prima. Sitzen bleiben, Abrufen, Vorsitzen, Einparken, Geschafft! Volle 10/10 Punkte erreicht. *Jippiiie*

Prüfungsfach vier (Ablegen und Liegenbleiben) ist wohl 'unser Fach'. :D Erreichte Punkte 10/10. Super!

Nun kamen wir zum wohl schwierigsten Fach, Nummer fünf (Ablegen und für drei Minuten außer Sicht gehen). Oh je, als hätte ich es schon befürchtet, stand Milan leider für einen kurzen Moment aus der Ablage auf, während ich hinter dem Bauwagen wartete. Glücklicherweise legte er sich aber doch wieder hin. Ein kurzes Jodeln konnte ich auch wahrnehmen. So bleiben uns in diesem Fach noch 'immerhin' 5/10 Punkten. Danke, Hauke. ;-)

Zu guter Letzt konnten wir in Fach sechs (Bringen eines Dummies) 9/10 Punkte mit nach Hause nehmen. Den Punkt Abzug haben wir bekommen, weil ich den Doppelpfiff eingesetzt habe. Ich wollte aber lieber auf Nummer sicher gehen. Immerhin stand Marita (Schütze und Werfer) in unmittelbarer Nähe. Der Versuchung, Marita das Dummy zu bringen, wollte ich auf jeden Fall entgegensteuern. :)

Ich bin soooo stolz auf Milan, der am gestrigen Tage mit knapp 16 Monaten den 3. Platz mit 63 Punkten belegen konnte.

Allen anderen Teilnehmern, vor allem aber Sandra mit Corny, Maja mit Finn und Sabine mit Monty gratuliere ich auch hier noch einmal zur ebenfalls bestandenen Begleithundeprüfung.

Marita, ich danke dir für die tolle Organisation. Was würden wir wohl alle ohne dich machen?!
Ebenfalls ein großes Danke an Hauke Pöhler für das faire Richten und die beruhigenden Worte während des gesamtes Tages. Auch den lieben fleißigen Bienchen möchte ich Danke sagen. Ohne helfende Hände wäre so ein Prüfungtag wohl nicht möglich. :)







Marita wird in Kürze noch einige Bilder in den Newsblog einstellen, die Niels und ich während des Tages aufgenommen haben.
Es war ein wirklich toller Tag mit euch allen!!!
Sehr gefreut habe ich mich darüber, Hardy und Happy einmal persönlich kennen zulernen. <3

Liebe Grüße und bis bald
Tanja mit Milan und Keiko (der gestern lieber zuhause geblieben ist, damit er nicht im Auto warten musste....)

              
                            Hardy möchte auch mal so groß werden, wie sein Halbbruder :-D






Donnerstag, 25. April 2013

Die 'Chaoten' unter sich.... :)


                                                            Komm, spiel mit mir....!




                                                             Warte.....
                                                    ....darf ich mal ziehen?!
                                                       - Nein, darfst du nicht!!
                                          
                                                Siehst du... Bringt doch Spaaaß...!






                                                                 Dream Team :)


                                          

Dienstag, 16. April 2013

Und da wir am letzten Sonntag bei herrlich milden Temperaturen offiziell die Bade-Saison eröffnet haben, gibt es auch noch ein paar Wasserbilder von den beiden Chaoten :)





















                                                     Wasserspiele *blubber blubber*






Hallo ihr Lieben,

auch wir möchten uns mal wieder melden.

In den letzten Wochen haben wir an einigen Seminaren teilgenommen, u.a. bei Annette Präkelt, Angelika Evans und Carsten Schröder.

Wir haben ein paar tolle Tage erlebt, viel Spaß gehabt, und natürlich auch eine ganze Menge lernen können. Viele nette Menschen und tolle Hunde haben wir kennengelernt und auch einige 'alte Gesichter' wieder getroffen. Manchmal ist die Retriever-Welt doch sooo klein. :)
An diesen Wochenenden sind wir ein ganzes Stück über uns hinaus gewachsen.

Milan macht die gemeinsame Arbeit mit mir unheimlichen Spaß.
Er will einfach nur gefallen und ist sehr bemüht alles richtig zu machen. Er lernt so schnell, dass ich ein manches Mal wirklich erstaunt bin.

Hier nun noch ein paar Fotos von unseren letzten Wochenenden.


Seminar mit Angelika Evans:






 


Seminar mit Carsten Schröder:



                                                 
                                                      Milan in der kleinen Suche






                       
                                                                Mittagspause :)

An diesem Wochenende hatte Milan seinen ersten Kontakt mit Wild. Den Hasen hat er nach kurzem Zögern gut angenommen. Bei der Stockente halfen auch alle Motivierungskünste meinerseits nicht. :) Irgendwie kam ihm dieses Federvieh wohl seltsam vor.

Auch die erste kleine Schleppe hat er mit Hilfe von Carsten gearbeitet. Allerdings brauchte er hierbei noch sehr unsere Unterstützung. Aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. :)

Er war stolz wie Bolle, als er mit dem Hasen im Fang zu mir zurück kam. Alle Teilnhemer haben gejubelt und so hat er noch eine Ehrenrunde mit dem Hasen auf der Wiese gedreht. :)

"Irgendwas stimmt mit Hasi nicht......."


Weitere Bilder von dem tollen Seminar mit Carsten findet ihr hier unter dem Menüpunkt 'Aktuelles': www.erdnukkels.de


Bis bald mal wieder.

Liebe Grüße
Tanja mit Keiko & Milan